Anmelden 
Merkliste
Warenkorb 

Lofty Perücken: Lofty klärt in Erfurt auf

Perücken: Lofty klärt in Erfurt auf

2018 war Lofty zum ersten Mal bei der Erfurter GesundheitsMesse dabei

Wichtige Aufklärungsarbeit rund um Perücken leistete Lofty auf der GesundheitsMesse in Erfurt. Denn viele Betroffene wissen nicht, dass sie bei krankheitsbedingtem Haarausfall das Recht haben, eine Perücke auf Rezept zu bekommen. Zum Beispiel bei Haarausfall durch massivem Kreisrunden Haarausfall oder wegen einer Krebstherapie.

Zur 11. Thüringer GesundheitsMesse am 3. und 4. März in Erfurt kamen wieder viele interessierte Besucher. Zum Teil war kaum ein Durchkommen in den Gängen. Zum ersten Mal war jetzt der Perückenspezialist Lofty auf der GesundheitsMesse dabei, mit einem Informations- und Ausstellungsbereich und mit Vorträgen zum Thema Perücken. Und Lofty konnte gleich wichtige Aufklärungsarbeit leisten.

Moderne Perücken sehen völlig natürlich aus

Viele Menschen scheuen immer noch schon beim Wort „Perücke“ zurück – auch wenn sie unter krankheitsbedingtem Haarausfall leiden. Denn oft denken Menschen noch heute bei Perücken an hässliche, leicht als Ersatzhaar erkennbare Zweitfrisuren. Doch das ist längst nicht mehr so.

Heutzutage sind qualitativ hochwertige Kunsthaar-Perücken praktisch nicht mehr von echtem Haar zu unterscheiden. Dazu hat bestes Kunsthaar viele Vorteile im Vergleich zu Echthaar-Perücken:

  • Kunsthaar-Perücken sind deutlich leichter als Echthaar-Perücken in vergleichbarer Haarlänge
  • Kunsthaar hat einen Memory-Effekt. Das heißt, nach der Wäsche und dem Trocknen oder wenn man die Perücke zum Beispiel ungeschützt im Regen getragen hat, springen die Kunsthaare von selbst in die ursprüngliche Form zurück
  • Kunsthaar-Perücken sind deutlich preisgünstiger als Echthaar-Perücken. Wie günstig qualitativ hochwertige Kunsthaar-Perücken sein können, zeigt Lofty: Seit über 45 Jahren produziert das Familienunternehmen selbst und gibt diesen Preisvorteil an seine Kunden weiter. So gibt es bei Lofty exzellente Kunsthaar-Perücken schon ab 99,95 Euro
  • Das Haar von Echthaar-Perücken stammt meist aus Asien. Dieses Haar muss deshalb massiv chemisch behandelt werden, um es europäischer Haarstruktur anzugleichen. Damit handelt es sich nicht mehr um „natürliches“ Echthaar

Perücke – na und?

Anka Schmidt von Lofty informiert im Fachvortrag rund um Perücken

Anka Schmidt von Lofty informiert im Fachvortrag rund um Perücken.

Wie schick und natürlich moderne Kunsthaar-Perücken heutzutage aussehen, konnten die vielen Interessierten sowohl am Stand von Lofty erfahren als auch in den Vorträgen von Lofty Mitarbeiterin Anka Schmidt. Was viele zunächst gar nicht wussten: Bei ihren Vorträgen trug Anka Schmidt selbst eine Kunsthaar-Perücke von Lofty und sah völlig natürlich aus – wie Sie selbst in dem Video sehen können. Übrigens: Frau Schmidt trug hier das Modell „Nova“ in rassigem Chili.

Stand von Lofty auf der Erfurter GesundheitsMesse

Viele Infos gab es am Lofty Stand auf der GesundheitsMesse

Am Stand des Perückenspezialisten Lofty konnten sich die Besucher, bei den Mitarbeiterinnen Anka Schmidt, Merit Graf und dem Geschäftsführer Reinhold Stegmayer, davon überzeugen, wie schön moderne, qualitativ hochwertige Kunsthaar-Perücken heutzutage aussehen. Solche Perücken punkten mit den unterschiedlichsten Haarschnitten – von modern interpretierten, eleganten Klassikern über unkomplizierte Frisuren für jeden Tag bis hin zu spritzig-trendigen Modellen für modebewusste Frauen.

Ebenfalls überzeugend: die Vielfalt der Farben und der natürliche Fall der feinen, wunderbar seidigen Kunsthaare. Lofty bietet mehr als 800 Modelle an!

Was viele nicht wissen: Perücke auf Rezept

Immer wieder gab es Fragen und erstaunte Kommentare zum Thema Perücken auf Rezept – sowohl am Lofty Stand als auch nach den Vorträgen. Viele Menschen – auch Betroffene – wissen nicht, dass sie bei krankheitsbedingtem, deutlich sichtbarem Haarausfall Anspruch darauf haben, eine Perücke auf Rezept zu bekommen. Dazu gehört zum Beispiel

  • Haarausfall bei Therapien wegen einer Krebserkrankung
  • Kreisrunder Haarausfall, der so massiv ist, dass die kahlen Stellen nicht mehr mit eigenem Haar kaschiert werden können
  • Andere Formen von Haarverlust wie erblich bedingter Haarausfall oder diffuser Haarausfall, wenn kahl werdende Stellen nicht mehr durch Frisieren kaschiert werden können und Betroffene deshalb aus Scham nicht mehr vor die Haustür gehen wollen

Wenn Sie also an krankheitsbedingtem Haarausfall leiden, scheuen Sie sich nicht, Ihren behandelnden Arzt auf ein Rezept für eine Perücke anzusprechen. In der Regel wissen Onkologen und Hautärzte sofort, ob Sie ein solches Rezept bekommen können und stellen es dann auch aus. Aber auch Hausärzte können ein Rezept für eine Perücke ausstellen. Übrigens: Eine Perücke ist ein sogenanntes Hilfsmittel. Ärzte belasten also nicht ihr Budget, wenn sie Ihnen ein solches Rezept ausstellen!

Lofty rechnet direkt mit gesetzlichen Krankenkassen ab

Nicht wenige Menschen haben auch Angst vor überbordender Bürokratie, wenn sie eine Perücke auf Rezept bekommen. Aber auch hier gilt: Mit dem Perückenspezialisten Lofty sind Sie auf der sicheren Seite. Denn Lofty ist anerkannter Partner aller gesetzlichen Krankenkassen und rechnet direkt mit den gesetzlichen Krankenkassen ab.

Und fast immer brauchen Sie für die Kunsthaar-Perücken von Lofty nichts dazu zu zahlen. Das heißt, Lofty Perücken gibt es auf Rezept für Sie in der Regel zum Nulltarif.