Anmelden 
Merkliste
Warenkorb 

Lofty Haselküsse: Zarter Schmelz mit knackigem Kern

Haselküsse: Zarter Schmelz mit knackigem Kern

Nougatkugeln mit Haselnuss-Kern - sooo lecker!

Zarter Schmelz mit nussigem Kern: Haselküsse sind eine ganz besondere Leckerei! Es ist wirklich einfach, die Pralinen herzustellen. Eine köstliche Versuchung, ideal zum Naschen und Verschenken. Und ideal für Perückenträgerinnen, denn für die Herstellung brauchen Sie keine Hitze!

Das Rezept

  • 200 g Haselnuss-Nougat (Haselnuss-Creme als Brotaufstrich ist nicht geeignet)
  • 100 g ganze Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Haselnüsse

So geht’s

Zur Vorbereitung legen Sie ein Backblech oder ein großes Brett mit Backpapier aus.

Verteilen Sie nun die gemahlenen Haselnüsse darauf.

Jetzt schneiden Sie das Haselnuss-Nougat in Würfel mit Kantenlängen von ca. 1,5 x 1,5 x 1,5 cm.

Drücken Sie in jeden Würfel eine Haselnuss.

Drehen Sie nun aus jedem Würfel eine Kugel und achten Sie dabei darauf, dass die Haselnuss ganz von der Haselnuss-Masse umschlossen ist.

Rollen Sie die Kugeln über die gemahlenen Haselnüsse, bis sie ganz von dem Nussmehl bedeckt sind.

Und dann stellen Sie die Pralinen für einige Stunden in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort.

Tipps

Sie können das Rezept auch abwandeln: Ersetzen Sie die Haselnüsse durch ganze Mandeln und gemahlene Mandeln und das Nougat durch Marzipan. Das ist eine knackig-leckere Alterantive zu den bekannten Marzipan-Kartoffeln.

Wir wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

(Aus dem Rezeptbuch meiner Tante Dorothee)